Glinski Christine(CV)

 

Glinski Christine

 

 

Biografische Angaben

Christine Glinski-Kaufmann, 1953 geboren, lebt in Triesen, FL. 1980 Studienabschluss
(Dr. iur.). Bis 2008 berufstätig als Juristin in FL. 2009 - 2012 Belletristik-Lehrgang an der
Schule des Schreibens, Hamburg, Zertifikat und Förderpreis 2012. Journalismus-Studium,
inkl. Foto-Journalismus, mit Diplom 2010 an der Freien Journalistenschule (FJS), Berlin.
Kurse in Fotografie 2010/2011 an der Kunstschule Liechtenstein. Foto-Präsentation an
Kunstmessen und Ausstellungen in D, B, I, NL und CH.


Künstlerische Absichten

„Mutter NATUR ist eine tolle Künstlerin.“ So lautet das fotografische Credo von Christine
Glinski. Ihr besonderes Augenmerk gilt der Natur als „Street-Art-Künstlerin“.
Als Fotografin sucht sie ihre Motive vorwiegend draussen in der so genannten „freien Natur“
und unterwegs auf der Strasse. Sie dokumentiert in ihren Fotos „Zeichen unterwegs“, die
auch kulturelle Merkmale der heutigen Zeit wiedergeben.
In abgewetzten Strassenmarkierungen, die nach vielen heissen Sommern und strengen
Wintern verwittert und verbraucht aussehen, entdeckt sie von der Natur geformte Bilder
und Gestalten und sieht darin eine starke Kraft, die nach wie vor auch im – scheinbar –
Verbrauchten und Verrotteten weiter wirkt und Energie ausstrahlt (sh. Fotoserie „Woher –
Wohin“).


Für Christine Glinski sind diese Bilder der Natur „Zeichen unterwegs“, die ihre Gestalt im
Lauf der Zeit verändern, wie die „Werke“, die von Moosen oder Flechten geformt werden.
Neben diesen Bildern, die von der so genannten „reinen“ Natur stammen, dokumentiert
und archiviert sie mit ihrer Kamera auch Zeichnungen, Graffitis und Zeichen unterwegs,
die von Menschen gesetzt worden sind. Einige dieser von Menschenhand gesetzten
Zeichen haben eine etwas längere Lebensdauer. Manchmal sind darunter auch flüchtige
Zeichen, wie  Kinderzeichnungen auf der Strasse, die schon nach dem nächsten Regen
wieder verschwunden sind, aber in der fotografischen Erinnerung weiterleben können (sh.
Fotoserie „Zeichen unterwegs“).